Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Charts

 

 

Charts August 2010

Vom 1. August 2010.

Platz 1 (15,45%)
Jorn van Deynhoven & Temple One – Halo (Jorn van Deynhoven Mix)

Jorn van Deynhoven & Temple One – Halo (Jorn van Deynhoven Mix) (2010) Trance

Frisch aus der Presse und gleich auf dem obersten Thron. “Halo” ist das Ergebnis einer perfekten Zusammenarbeit zwischen Jorn van Deynhoven und Joe Garrett vom britischen Deejay-Projekt Temple One. Die Scheibe ist am 26. Juli 2010 über das niederländische Label Armada Music erschienen und steht für bedingungslosen energiegeladenen Uplifting Trance.

Ganz egal welchen Song er anfasst: Produktionen des Deutsch-Niederländers Jorn van Deynhoven haben Hand und Fuß. Kaum zwei Jahre erfolgreich im Trance-Geschäft dabei, katapultiert sich van Deynhoven mit seinen Tracks und Remixes an in die Playlisten sämtlicher Weltdeejays.


Die weiteren Platzierungen sind wie folgt ausgefallen:

Platz 2 (14,54%)
Sindre Eide – Two Against The World (Jorn van Deynhoven Remix)

Platz 3 (je 10,00%)
Avis Vox – Introspection Attempts (Moonbeam Remix)
Laserkraft 3D – Nein Mann
Roger Shah & Ralph Fritsch pres. Black Pearl – Discovery
Ron Hagen & Al Exander – Last Minute (Original Mix)

Platz 7 (7,27%):
Madcon – Glow

Platz 8 (6,36%):
Lady Gaga – Alejandro (Bimbo Jones Club Mix)

Platz 9 (je 5,45%):
Talla 2Xlc Vs. Robert Burian – Pro Life (Club Mix)
ATB – Could You Believe
Patrick M – You Got (Original Mix)


Die Monatscharts von electronic-base.de spiegeln laut unserem Team die aktuell besten Songs des Monats wider. Die Reihenfolge der Platzierung richtet sich nach der Punktvergabe der Redakteure und Autoren. Es darf dabei für genau zehn Titel gestimmt werden. Der beste Song bekommt zehn Punkte, der schwächste einen. Jeder Punktwert darf nur einmal vergeben werden. Die Gesamtstimmen ergeben sich aus dem arithmetischen Mittelwert der Einzelstimmen.

Redaktion: Suleymann

  •