Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Charts

 

 

Unsere Charts für den Juli 2009

Vom 1. Juli 2009.

Platz 1 (15,76%):
Josh Gabriel pres. Winter Kills – Deep Down

PLATZ 1: Josh Gabriel pres. Winter Kills – Deep Down

[spoiler]

Ein alter Knabe, der seit den 80er Jahren Musik produziert und nichts anderes macht. Einfach Josh Gabriel. Bekannt vom erfolgreichen Duo namens Gabriel & Dresden packt er im gewohnten Stil zusammen mit Winter Kills den Platz 1 im monatlichen Ranking hier bei electronic-base.de aus. Ein Song zum Wohlfühlen, obwohl die folgenden Songs auch einen gewissen Scharm zu bieten haben. Einfach weiter klicken.


Die weiteren Platzierungen sind wie folgt ausgefallen:

Platz 2 (13,33%):
Ashley Wallbridge & Andy Moor – Faces (Ben Gold Remix)

Platz 3 (11,52%):
Moderat – Rusty Nails

Platz 4 (10,30%):
Bissen pres. The Crossover – Washout (Myon & Shane 54 Remix)

Platz 5 (je 8,48%):
Jamie Jones – You!
Mephisto – The Beat Of The Bee
Nick Curly – Stuntman (Original Mix)

Platz 8 (je 7,88%):
Fedde Le Grand ft. Mitch Crown – Scared of Me
Magvay & Novskyy Bash N Bites – Graf Cox

Platz 10 (7,27%):
Tom Budden – Bloom


Die Monatscharts von electronic-base.de spiegeln laut unserem Team die aktuell besten Songs des Monats wider. Die Reihenfolge der Platzierung richtet sich nach der Punktvergabe der Redakteure und Autoren. Es darf dabei für genau zehn Titel gestimmt werden. Der beste Song bekommt zehn Punkte, der schwächste einen. Jeder Punktwert darf nur einmal vergeben werden. Die Gesamtstimmen ergeben sich aus dem arithmetischen Mittelwert der Einzelstimmen.



[/spoiler]

Redaktion: JumperXl

  •