Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Singles, Alben und Compilation

 

 

Alles neu bei Fedde Le Grand

Vom 11. Mai 2008.

fedde_le_grandFedde Le Grand hat sein erstes eigenes Studioalbum bei den Flamingo Nights in Amsterdam am 12. April präsentiert. Es trägt den Titel “Output” und ist ein Mix aus House, R&B, Hiphop und Pop. Mit Camille Jones, Ida Corr und den Stereo MC’s hat er sich nebenbei auch noch stimmgewaltige und tatkräftige Unterstützung ins Boot geholt.
[spoiler]

Der bekannteste Track auf dem Album dürfte wohl das Werk “Let Me Think About It” mit Ida Corr sein. Ein absolut tanzbares und sehr ausgereiftes House-Meisterwerk und ein Muss für jeden Fan der elektronischen Musik.

Ida Corr vs. Fedde Le Grand – Let Me Think About It (2008)

Aber auch “The Creeps” mit Camille Jones sowie “Take No Shhh…”, “3 Minutes To Explain” und “Get This Feeling” haben zu Recht einen Platz auf dem Album verdient.

Dem aus Utrecht stammenden DJ und Produzent gelang 2006 mit “Put Your Hands Up For Detroit” der internationale Durchbruch.
Die darauf folgenden Tourneen brachten ihn schon durch Indonesien, Australien, Neuseeland und Amerika. Auf seiner aktuellen “Virtual DJ Battle Tour” kommt der holländische DJ auch mehrmals durch Deutschland. So legt er am 11. Mai in Nürnberg im “Planet” und am 16. Mai in Hamburg im “Mandarin” auf.

Was herauskommt, wenn Fedde Le Grand und Madonna zusammengemixt werden kann man zur Zeit bei Madonnas Tour zur ihrem neuen Album “Hard Candy” sehen. Eines der Stücke in der Show ist ein Mix aus Madonnas “Music” und Fedde Le Grands “Put Your Hands Up For Detroit”.

[/spoiler]

Redaktion: DrMephisto

  •