Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Singles, Alben und Compilation

 

 

F. Kalkbrenner: Here Today Gone Tomorrow

Vom 4. Oktober 2010.

F. Kalkbrenner: Here Today Gone TomorrowFritz Kalkbrenner veröffentlicht am 15.Oktober 2010 sein Debütalbum “Here Today Gone Tomorrow” beim Berliner Label „suol“. Schon jetzt stehen zwei Albumtracks zum Reinhören zur Verfügung.

Ich hatte in Fritz Kalkbrenners Interviews das Gefühl, als wöllte er sich vom Stil seines größeren Bruders Paul distanzieren. Der Clubkracher „Sky and Sand“, welcher im Filmprojekt „Berlin Calling“ aus seiner Feder stammte, war wohl richtungsweisend: Gefühlvoller Techhouse und lässige Clubsounds, hinterlegt mit weichen Vocals, statt eines allzu straffen Technos.

Paul Kalkbrenner & Fritz Kalkbrenner – Sky And Sand (Original Mix) (2009) Techno

Ob und wie er seiner Linie treu geblieben ist, davon können wir uns ab dem 15. Oktober selber überzeugen. Nach seiner „Wingman“ EP folgt nun sein Debütalbum “Here Today Gone Tomorrow” mit folgenden 14 Titeln:

komplette Trackliste:
1. Intro
2. Kings In Exile
3. Right In The Dark
4. Amy Was A Player
5. Collage
6. Was Right Between Wrong
7. Grove
8. Facing The Sun
9. Simple Sample Action
10. Arms Of Mine
11. Wichita Lineman
12. Sideways & Avenues
13. Out Of The Box Office
14. Outro

Titel 8 stellt er auf seiner Soundcloud zum Reinhören bereit: Facing the Sun
Titel 13 kannst du dir sogar herunterladen: Out of the Box Office

Für mich klingt es auf jeden Fall nach extrem treibender Clubmusik, die zum Träumen und Dahinschwelgen anregt. Der Kopf nickt und das Ohr erfreut sich an den Großstadtdschungelklängen Berlins. Der Stil Kalkbrenner-Funke ist auf jeden Fall herauszuhören und ist es nicht gerade dieser, nach welchem uns dürstet?

Tourplanung:
Die dazugehörige Albumtour durchläuft die folgenden Städte:

29.09.2010 Berlin, Watergate
01.10.2010 Köln, Bogen 2 (Total Confusion)*
08.10.2010 München, Chaca Chaca
15.10.2010 Frankfurt, Home
23.10.2010 Stuttgart, Romy S
30.10.2010 Nürnberg, Rakete
26.11.2010 Hamburg, Übel & Gefährlich*
03.12.2010 Leipzig, Velvet*
04.12.2010 Erfurt, Centrum
(präsentiert von motor.de, *präsentiert von Prinz)

Redaktion: Flaco Verd

  •