Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Singles, Alben und Compilation

 

 

Marco V – Propaganda V2

Vom 14. Dezember 2009.

Marco V - Propaganda V2Der Deejay Marco Verkuijlen, in Kurzform Marco V, geht in die zweite Runde. Als kompaktes 12er Pack (+1 Bonus-Track) prasselt er seine neuste Scheibe Propaganda V2 am 13.11.2009 über Maelstorm Records hinaus. Clubecht bleibt er seiner elektronisch houselastigen Art treu und überzeugt erneut, warum er zum besten Tech House Deejay (Ibiza DJ Awards 2009) gewählt wurde.


Manchmal ist er doch ein Teufelskerl, naja Marco V eben. Abgesehen davon, dass er schon seit seiner Jugend an den Reglern die Clubszene von Eindhoven (Niederlande) und darüber hinaus unsicher machte, ist es kein Wunder, dass das neue Album Propaganda V2 so klingt, wie es klingt. Hier gesellt sich Erfahrung zu Ideenreichtum. Ein recht fettes Bündnis, das diesen Silberling zu etwas Besonderem auszeichnet:

Marco V – Propaganda V2 (2009) Albumteaser

Rund um energiegeladen erzeugen alle Songs zusammen einen mächtigen Adrenalinschub in den Gehörgängen und zwingen einen fast zum Aufspringen und Abtanzen. Aber abgesehen davon wirken „When The Night Falls“, „Predator“, „Inconsistent Talk“ und Co auch einzeln. So ist es nicht verwunderlich, dass sich der Niederländer für eine gesonderte Veröffentlichung der Single „The Miracles Of Life“ am 10.12.2009 entschied.

Marco V – The Miracles Of Life (2009) Progressive / Tech Trance

Im Vergleich zum ersten Propaganda-Album bleibt sich Marco V selbst treu und holt das Letzte vom Möglichen bei jedem Track heraus. Mal ein bisschen mehr Elektro hier mal etwas mehr Trance da. Die Abwechslung ist und bleibt seine Gewohnheit. So macht das Spaß.

Dennoch wirken alle Songs gereifter. Besonders deutlich empfinde ich dies im direkten Vergleich bei „How You Feeling?“ oder „Final Chapter“ im Hinblick auf frühere Veröffentlichungen. Er selbst drückt seine persönliche Homage hierfür am Bonustrack „Simulated 2010“ deutlich aus.

Marco V – Simulated (2001) Trance

Propaganda V2 ist rundum gelungen und setzt nahezu neue Maßstäbe in Sachen progressiven Electro oder Tech House. Eine eindeutige Zuordnung ist nicht wirklich sicher zu treffen, wie ihr nun selbst wisst. Jedenfalls bewerte ich diese Scheibe mit 4,5 von 5 möglichen Punkten auf der Bewertungsskala und schalte noch einmal mit „Repeat“ zum Albumstart.

komplette Trackliste:
01. Marco V – When The Night Falls
02. Marco V feat. Khashassi – Scenario
03. Marco V – Environmental Solution
04. Marco V feat. Khashassi – Predator
05. Marco V – The Miracles Of Life
06. Marco V feat. Jonathan Meldelsohn – Coming Back
07. Marco V – How You Feeling?
08. Marco V – Fantastic Damage
09. Marco V – Song In My Head
10. Marco V – Inconsistant Talk
11. Marco V – Lucky Star
12. Marco V – Final Chapter
13. Marco V – Simulated 2010 (Bonus Track)

Redaktion: JumperXl

  •