Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Singles, Alben und Compilation

 

 

Neue Single, neues Label, neues von Gareth Emery

Vom 10. April 2009.

Gareth EmeryDie neuste Aufnahme vom englischen Deejay und Plattenproduzenten Gareth Emery nennt sich „Exposure“ und kam am 13. März ofenfrisch in die Plattenregale. Dieser Frischling ist gleichzeitig der Begrüßungstrack vom neugegründeten Label Garuda, bei dem der aus Southhempton stammende Engländer die Chefposition inne hat.
[spoiler]
Gareth Emery ist ein vielbeschäftigter Mann, der sich ganz und gar der elektronischen Musik verschrieben hat. Neben der Podcast- und Radioshowproduktion hat er sich erst seit wenigen Monaten in das neue Aufgabengebiet eines Labelinhabers gewagt. Der Brite gründete Garuda mit dem tieferen Sinn, dass er richtig schnieke ihm gefallende Musik ohne Probleme auf den Markt bringen kann. Dabei spielt es für ihn keine Rolle, ob es nur zwei oder zehn Veröffentlichungen im Jahr sind, die mit dem Namen dieses Plattenlabels versehen sind.

Gleich für den Start dieser Labelgründung schraubte er an seinem Neuling „Exposure“ und zeigt sehr deutlich, welche Musikrichtung oder –Art ihn beeindruckt. Es sind interessante Klänge, eine wiedererkennbare Melodie und Uplifting-Elemente. Einfache Rezeptzutaten für einen möglichen Tranceklassiker. Doch macht euch abschließend selbst ein Bild davon und hört in diesen Song rein:

Gareth Emery – Exposure (2009)

Mein Urteil lautet heute viereinhalb von fünf möglichen Punkten.



[/spoiler]

Redaktion: JumperXl

  •