Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Singles, Alben und Compilation

 

 

Sonic Division – Day and Night

Vom 31. August 2008.

Sonic Division - Day and Night“Day And Night” ist die neue Single von Sonic Division. Hinter diesem Projektnamen stecken die zwei polnischen Deejays Damian Politanski und Maciej Gapys, die durch ihren Debutsong „Painting The Silence“ 2007 bekannt wurden. Es folgten „Khatan“, „Play This Musik“ und „If I Had Wings“, um nur einige zu nennen.
[spoiler]

Das noch unverbrauchte polnische Deejay-Duo Sonic Division hat sich wieder einmal ins Zeug gelegt und eine frische Single produziert. „Day And Night“ kommt mit einem etwas weicherem, aber charakteristischen Beat und klarem Gesangshäppchen daher. Der Song wird von einem leichten Synthersizerklang getragen und bekommt stellenweise fast einen Hauch von Uplifting-Trance. Diese Effekte sind nicht störend. Nein, ganz im Gegenteil. Sie bewirken, dass dieser Titel epischer wirkt und von einer Art „Lebenshauch“ getragen wird. Ich will euch nicht weiter auf die Folter spannen. Hier kommt der Song:

Sonic Division – Day And Night (2008)

Natürlich gibt es auch noch drei Remix-Versionen. Der Monogato Remix ist etwas härter und bedient eher die Progressivrichtung. Ein üppiger Beat ist bei diesem Remix das tragende Element und krempelt, im Vergleich zum Original, den Song komplett um.

Ganz anders hingegen ist es beim zweiten Remix von Akesson. Gleich zu Beginn scheppert eine gewaltige Baseline los, die wenig später von einem Synthesizersound und nur minimalen Gesang abgelöst wird. Kaum ist der Höhepunkt des Remixes erreicht, stampft der gleiche Bass vom Anfang die letzten Töne, wie im Gleichschritt einer Armeekompanie, dem Ende entgegen. Seine Interpretation vom Song weicht nur geringfügig von der Originalversion ab. Der Akesson-Mix schafft es aber trotz der eingesetzten Mittel sich in gewisser Weise nicht als einfaches Plagiat zu entpuppen.

Der letzte Remix im Bunde kommt von Kimito Lopez. Er liefert einen fröhlicheren und glatteren Remix im Vergleich zu Akesson ab. Hier kommt der Gesang vollkommen zur Entfaltung und zeigt erstmal die wahre Schönheit der Stimme. Für mich ist diese Version die gelungenste.

[/spoiler]

Redaktion: JumperXl

  •