Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Veranstaltungen, Festivals und Messen

 

 

Alle „Musiker“ auf nach Frankfurt!

Vom 31. März 2009.

Musikmesse Frankfurt 2009Das eine Jahr ist schon wieder rum und wir freuen uns auf die wohl bedeutendste Veranstaltung des Jahres: die Musikmesse 2009. Vom ersten bis vierten April trifft sich in Frankfurt am Main was Rang und Namen hat.
 
 

[spoiler]
Die Musikmesse ist seit über 25 Jahren der wichtigste Treffpunkt der Musikinstrumenten-Industrie in Deutschland. Welcher Künstler, Hobbymusiker, Deejay oder einfach nur Musikliebhaber und Technikfan würde diese Messe verpassen wollen?

In den vergangenen Jahren konnten schon sehr viele Rekorde gebrochen werden. So wurde 2008 mit 112.000 Besuchern aus 126 Ländern (Musikmesse und Prolight + Sound) der Vorjahresrekord aus 2007 um nochmals vier Prozent übertroffen. Insgesamt 1.652 Unternehmen hatten ausgestellt.

Pünktlich zur Messe bekommt der Onlinebesucher auch eine neugestaltete Webseite zu bestaunen. Sehr aufgeräumt und in einem angenehmen weiß ton kann der Besucher sich vorher schon mal informieren. Für Musiker dürfte das neue Angebot im Rahmen einer Kooperation zwischen Musikmesse und dem Gesamtverband Deutscher Musikfachgeschäfte interessant sein. In teilnehmenden Geschäften erhalten Besucher der Musikmesse 2009 bis sechs Wochen nach der Messe einen einmaligen Rabatt von 5 Prozent auf ihren Einkauf.

Das breite Publikum, das nach den Fachtagen das Messegelände stürmen darf, kann sich ebenfalls schon jetzt sicher sein, dass dabei keine Langeweile aufkommen wird. Natürlich stehen wieder zahllose Konzerte auf dem Programm der Messeveranstalter. Während der Musikmesse verleihen die Messe Frankfurt und die Branchenverbände wichtige Preise. Zudem wird am Vorabend der Musikmesse im Römer der “Frankfurter Musikpreis” verliehen.

Die Webseite der Musikmesse 2009 sagt dazu: “…Auf mehr als 300 Konzerten und Workshops auf den Ständen und in der Stadt zeigen Weltklasse-Musiker ihr überragendes Können und die neuesten Instrumente in Aktion. Egal ob Jazz, Rock oder Pop, Punk-Rock, Tango, Fusion, Folk, Singer-Songwriter, Klassik, Elektronik, für jeden Geschmack ist bei der Musikmesse was dabei.”

Besondere Highlights sind hier zum Beispiel die Power-Metal-Band „Rage“, Gitarrengott Ricky Garcia von der Band „LaFee“ und (ohne ironisch zu klingen) die „Band der Bundeswehr“.

Messebesucher testetNeben der ganzen Party und vielen Neuheiten können aber auch Beziehungen geknüpft werden. Eine ganze Hallenebene widmet sich der Vermarktung von Musik, Labels und Verlagen, professionellen Weiterbildungsmöglichkeiten für Musiker, sowie der Vermittlung von Knowhow, wenn es um das Selbstmarketing, die erste Aufnahme-Session im Studio oder einen Label- und Verlagsvertrag geht.

Eine erste Veröffentlichung der diesjährigen Ausstellerliste zeigte schon einige Bekannte auf die der Besucher sich freuen kann.

Pro Arte - Musikmesse in FrankfurtAlesis Studiosound, Arturia, Auralex Acoustics, Avalon Europe, beyerdynamic GmbH, Boss Corporation, Celemony Software, Clavia, Dirk Brauner , Edirol (Cakewalk), Euphonix, Fender, Gibson Guitar, IK Multimedia, Jazzmutant, Korg, Line 6 (mal sehen, ob die es dieses Jahr für nötig halten, uns ihre Produkte vorzustellen), MAGIX, MOTU, NAMM, Peavey, Percussa, Roland, SAE, Solid State Logic (SSL), Sonnox, SONY, Spectrasonics, SPL, Stanton Europe, Steinberg, Synthax (RME), T.C. Electronic , Universal Audio, Vox, Warwick (alleine schon wegen der Messe Hostessen), Yamaha.

Auffällig ist allerdings das Fehlen von Apple, Ableton und Native Instruments. Bei Apple können wir eigentlich schon so gut wie sicher sein, dass sie nicht mehr auf die Musikmesse kommen werden. Sehr erstaunlich ist dann aber doch, dass sich Native Instruments ihnen anschließt. Zumal sie für die NAMM (Pendant zur deutschen Musikmesse) drei Weltneuheiten angekündigt hatten. Andere wichtige Unternehmen stehen bisher auch nicht auf der Liste, werden aber sicherlich bei der Musikmesse 2009 doch dabei sein: Akai, Behringer, Digidesign, Mackie, Moog, Neumann, Novation, PreSonus, Sennheiser, Shure, Waldorf und Waves.

Ein riesiges Spektakel diese Woche in Frankfurt am Main für alle Musikmacher und Musikgenießer. Wir von electronic-base.de bleiben für euch am Thema dran und berichten, was es alles Neues von der diesjährigen Musikmesse 2009 zu berichten gibt. Getreu dem Motto 2009 – Live for the Music!



[/spoiler]

Redaktion: MadMaik

  •