Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Veranstaltungen, Festivals und Messen

 

 

Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne

Vom 25. Juli 2008.

Wenn alljährlich das populäre Sonne Mond Sterne Festival ansteht, fragt sich ein jederman, wie viele Gründe es wohl diesmal gibt, es zu besuchen. Kurz gesagt: Viele. Digitalism, Lexy & K-Paul, Moonbootica, Boys Noize, Moguai, Lützenkirchen und DJ Rush sind dieses Mal wieder nur die Vorspeisen. Moby und Massive Attack heißen die Headliner, auf deren Performance der Festivalbesucher gespannt sein darf.
[spoiler]
Sonne Mond Sterne, das Vorzeigefestival an der Bleilochtalsperre Saalburg (Thüringen) geht vom 8. bis zum 10. August in die zwölfte Runde. Und es soll besser werden denn je. Nach dem Höhepunkt 2006 mit Kraftwerk als Jubiläumsact und der ins Wasser gefallenen Show im letzten Jahr, setzen die Veranstalter wieder alles daran, ein Wochenende im Zeichen der Himmelskörper zu zelebrieren.

Sonne Mond Sterne XI 2007

Bis zu 30.000 Besucher aus Deutschland und den Nachbarstaaten werden auch in diesem Jahr wieder erwartet. Für jeden Deejay ist es mehr als begehrenswert, auf der Line-Up-List dieses Megaevents zu stehen.

Die Erfolgsgeschichte begann 1997 mit einem Zelt und Chaos an den Getränkeständen. Doch schon in den Folgejahren gaben sich Sven Väth, Steve Bug und Westbam die Mischpulte in die Hand. Das Geheimnis des Erfolgs ist sicherlich die feine Auswahl der Acts, die relativ zentrale Lage und die extrem gute Logistik. Nach Angaben des Veranstalters braucht der Anreisende, einmal in Saalburg angekommen, nur noch dem Sound zu folgen.

Weitere Informationen:

offizielle Homepage der Sonne Mond Sterne
Line-Up: vollständige Liste bei SonneMondSterne.de
Tickets: weitere Informationen zum Ticketkauf
Freikartenverlosung bei virtualnights.com

[/spoiler]

Redaktion: Flaco Verd

  •