Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Veranstaltungen, Festivals und Messen

 

 

„Sensation 2008“ in Deutschland

Vom 16. Juni 2008.

Die Sensation (White) 2008 ist bald wieder in Deutschland zu Gast. Knapp 40.000 komplett in weiß gekleidete Partyhungrige feiern auf dem Weltweit erfolgreichsten und spektakulärsten Dance-Event bis in die frühen Morgenstunden. Ein starkes Line-up, eine beeindruckende Lasershow und atemraubende Pyroeffekte sorgen für eine gelungene Party.

sensation

[spoiler]

Loveparade, Mayday und Nature One sind gewaltige Größen in der europäischen Technoszene. Doch die wohl beeindruckenste Veranstaltung ist die Sensation White. Allerdings heißt sie seit 2008 nur noch Sensation. Das letzte Event war am 11. Juni in der SKK Arena in St. Petersburg. Jetzt wird es auch höchste Zeit, dass das weltweit größte Dance-Event wieder in Deutschland halt macht. Seit 2005 wird sie auch regelmäßig hier bei uns gefeiert.

Für alle die, die die riesige Party noch nicht kennen, hier ein kurzer Abriss: Die Sensation ist mit knapp 40.000 Zuschauern und über 12 Veranstaltungen pro Jahr das größte, spektakulärste und erfolgreichste Dance-Event weltweit. Das liegt u.a. am hervorragendem Line-up und einer aufwändigen Licht und Lasershow. Die Party sucht mit den beeindruckenden Dekorationen und Pyrotechniken der Location seines gleichen.

In den letzten Jahren legten Trance- und House-DJs wie Paul van Dyk, Tiësto, Armin van Buuren, Ferry Corsten, Marco V, Erick Morillo, David Guetta und Tom Novy auf.

Wie der Name (Sensation White) verrät, kommen Besucher nur im komplett weißen Outfit auf die Party. Das verleiht dem Event noch den passenden Rahmen. 40.000 weiß gekleidete, schreiende Männer und Frauen die im UV-licht schimmern. Getreu dem Motto: „Be Part Of The Night – Dress in White“

Sensation 2008 – Santiago – Antwerpen – Budapest – Prag – Riga – St. Petersburg – Amsterdam – Düsseldorf (Polen, Dänemark, Spanien, Australien)

Zu jeder Sensation erscheinen auch eine begehrte CD-Kompilation sowie eine offizielle Hymne. Für alle die, die mal rein hören wollen, gibt’s am Ende einen Mitschnitt von „Ferry Corsten Live From Sensation White in, Russia – June 11th 2008″ zum kostenlosen download.

Das musikalische Spektrum besteht aus House und Electro. Je später der Abend wird, desto härter und schneller werden Sounds und Rhythmen. Gefeiert wird von 21:00 Uhr bis halb sieben morgens. In der Regel sind alle 40.000 Eintrittskarten innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Deshalb sollte man sich schnell für die LTU Arena in Düsseldorf entscheiden. Zum 31. Dezember wird das der perfekte Jahresabschluss, den man sein Leben lang nicht mehr vergessen wird.

sensation-white

In drei Wochen findet die Sensation, wie immer am ersten Juliwochenende in Amsterdam statt. Unter anderem mit dabei, der niederländische House-DJ Fedde Le Grand, Tocadisco und Felix da Housecat.

Sensation White – Trailer 2007

Für alle die mal in die Silvesterparty zum Jahr 2008 in Düsseldorf rein schauen wollen, gibt es hier ein kurzes Video zum anschauen.

Die Sensation (White) hat auch Ihr Gegenstück – die Sensation Black die sich nun nur noch Black nennt. Wie man sich denken kann wird hier Wert auf komplett schwarze Kleidung gelegt. Die nächste Sensation Black 2008 findet am 12. Juli 2008 in der Amsterdam Arena statt.

Die Sensation sollte jeder, der elektronische Musik mag, einmal im Leben erlebt haben. Also unbedingt mit auf die event. “Sterbeliste” setzten. Na dann fröhliches Feiern und immer dran denken:

“Be Part Of The Night – Dress in White!“

-

Radio-Mitschnitt (Reupp – ohne Russische Interviews, 10min gekürzt)

Ferry Corsten Live From Sensation White in, Russia – June 11th 2008

01. Ferry Corsten Featuring Howard Jones – Into The Dark (Ferry Intro Dub Fix)
02. Sequentia Presents Sunshade – Vertigo (Mike Koglin Remix)
03. Solarstone – Spectrum (Duderstadt Remix)
04. Alexander Popov Featuring Syntigma – Atlantida
05. Offkey – Showdown (Ali Wilson & Scott Atrill Remix)
06. Midway – Monkey Forest (Jonas Stenberg Remix)
07. Ferry Corsten – Beautiful (Original Extended Mix)
08. Stoneface & Terminal – Pictures (Club Mix)
09. Embrace – Embrace (Ferry Fix)
10. Dan Stone – 7 Hours (Mark Pledger Remix)
11. Dreas – Signs (Akesson Remix)
12. Re:Locate Featuring Menno De Jong – Spirit (Paul Miller 2008 Rework)
13. System F – Out Of The Blue (Full On Ferry Violin Edit)

[/spoiler]

Redaktion: MadMaik

  •