Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Webseiten vorgestellt

 

 

5gig.de

Vom 11. November 2009.

5gig.deIhr sucht Konzerte, Live-Auftritt oder Fan-Veranstaltungen? Dann ist vielleicht 5gig.de genau das Richtige. Bei dieser Webseite dreht sich alles rund um diese genannten Themen und möchte nun euch zum Mitmachen einladen. Was ist gut? Was ist schlecht? In der folgenden Zusammenfassung bekommt ihr drüber einen Überblick.


5gig.de ist eine charmante Idee ein Communitysystem für Konzerte aller Art mit euren Vorlieben zu vereinen. Ähnlich wie bei Facebook, MySpace, Studivz oder weitere Mitmachportalen stehen für euch bewährte Funktionalitäten bereit: ihr könnt eure Freunde zum nächsten Festival einladen, mit ihnen darüber plaudern, die selbst geknipsten Fotos austauschen und so weiter.

Der Clou an der Sache ist, dass sich 5gig.de umfassend um eure Veranstaltungswünsche kümmert. Mehrfach täglich wird der prall gefüllte Veranstaltungskalender aktualisiert. Gleichzeitig könnt ihr nach den Eintrittskarten Ausschau halten, Tickets zu einem günstigen Preis online kaufen oder euch das ganze direkt als Kurzmitteilung per E-Mail zusenden lassen. Somit bleibt ihr immer auf dem Laufenden und seid für die spaßbringende Zeit perfekt gerüstet.

Nach längerem Durchstöbern der Seite muss ich sagen, ist 5gig.de eine coole Idee. Doch wie es so schön bei einem sozialen Netzwerk ist, hängt sich die ganze Geschichte bei den Nutzern auf. Und das ist zurzeit das Manko. Es wirkt alles recht unlebendig. Jedenfalls bekomme ich diesen Eindruck einfach nicht los (angeblich 116976 Mitglieder). Was wirklich drin steckt, wird nicht nach außen gezeigt und macht somit einen Wow-Effekt im Sinne von „Das ist mal was Neues“ zunichte. Schade eigentlich.

Redaktion: JumperXl

  •