Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Singles, Alben und Compilation

 

 

DJ Scotty – He’s A Pirate

Vom 30. September 2009.

DJ Scotty – He’s A Pirate„He’s A Pirate“ ist für den deutschen Deejay und Labelbetrieber Oliver Dix alias DJ Scotty kein sonniges Südseedrama. Mit seiner Single knüpft er nahtlos an frühere Danceklänge zur Leinwandgrundlage „Pirates Of The Caribbean“ (dt.: Fluch der Karibik) an und sortiert seinen gepressten Silberling am 18.09.2009 im Plattenregal ein.


Ahoi, ihr Clubratten und nun auf die Blanken zum Tanzen. DJ Scotty präsentiert sein neustes Werk „He’s A Pirate“ und bedient sich aus der Kulttriologie diesmal bei der Filmmusik von „Fluch der Karibik 2“. Wie schon bei seinen Vorgängertracks „Pirates Of The Caribbean“ oder „Black Pearl“ nutzt der Turntalbleakrobat die geschaffenen Musikvorlagen von Hans Zimmer zur tanzflächentauglichen Ummodellierung für die feierlustige Partyjugend. Das Ergebnis erschien als CD zusammen mit einigen Remixen vor wenigen Wochen über das große Label Sony Music.

DJ Scotty – He’s A Pirate (2009) House

Für DJ Scotty ist definitiv „He’s A Pirate“ nicht sein persönlicher Fluch der Karibik. In gewohnter Manier schafft der Göttingener einen gelungen Spagat von Filmtrack zum Dancehit. Bei unserem Bewertungssystem gibt es dafür 4,5 von 5 möglichen Punkten.

komplette Trackliste:
1. DJ Scotty – He’s A Pirate (Radio Edit)
2. DJ Scotty – He’s A Pirate (Max Farenthide Remix)
3. DJ Scotty – He’s A Pirate (Belmond & Parker Remix)
4. DJ Scotty – He’s A Pirate (Max Farenthide Radio Edit)
5. DJ Scotty – He’s A Pirate (Original Club Mix)
6. DJ Scotty – He’s A Pirate (Belmond & Parker Radio Edit)

Redaktion: JumperXl

  •