Hallo Leser: | Passwort vergessen?

HitClip der Woche

 

 

Einmusik – Jittery Heritage

Vom 2. September 2010.

Einmusik - Jittery HeritageVom einstmaligen Trio mit dem komisch anmutenden Namen Einmusik aus dem Norden Deutschlands erinnert mal wieder dieser HitClip „Jittery Heritage“ an bessere Techno-Zeiten. Denn wirklich aufgefallen ist die Künstlercombo und späteres Soloprojekt von Kindermann nach diesem Song niemand mehr. Was passiert ist, erfahrt ihr jetzt in einem Kurzabriss.

In einer Bestandsaufnahme zu Beginn der Bandgründung zählten die drei Jungs Samuel Kindermann, Bastian el Zohbi und Pelle Buys zu Einmusik. Ihr musikalisches Schaffen mit der Stilausprägung zu minimalistischen Techno beziehungsweise Electro war ihre Debütsingle „Weekender“ (2003). Und bekam knapp ein Jahr später 2004 als Vinyl (und nochmals auf CD im Jahre 2005) einen traumatisierenden Nachfolger – „Jittery Heritage“. Der Song, wie sich Samuel Kindermann in einem Interview beim Szenemagazin intro erinnert, entstand „… in der miesesten Zeit meines Lebens…“:

Einmusik – Jittery Heritage (2004/2005) Electro

Voll gestopft mit melancholischen Sehnsüchten versprüht dieser Klassiker immer noch seine fesselnde Wirkung und klebt wie „…ein Geist, den man nicht mehr los wird…“ am Bandnamen, so Kindermann in einem zweiten Interview bei diginights.com. In dem er selbst noch hinzufügt: „So ein Hit stellt halt auch vieles unverdient in den Schatten“.

Und Recht hat er. So ergeht es den weiteren Veröffentlichungen „Kommunikation Mit Einmusik“ (2004), „Pacer“ und „Rose“ (2004), „Kleine Nachtmusik“ (2005) oder als letztes Beispiel „Vorsprung durch…“ (2006).
Ende 2006 trennten sich schließlich Bastian el Zohbi und Pelle Buys von Einmusik und werkeln an ihren eigenen Soloprojekten. Zur damaligen Zeit war dieser Schritt der Beiden eine sich angebahnte Konsequenz verschiedener Entwicklungen.

Nach diesem Wendepunkt in der Historie des Musikprojektes erschienen noch einige Kindermann-Perlen „Dishes“ (2007), „Half Moon Tiger“ (2008) und „Crane And Pheasant“ (2009). Diese wenigen Songtitel geben wirklich nur einen klitzekleinen Einblick in das Schaffen von Samuel als Einmusik. Die komplette Diskographie beinhaltet Unmengen an weiterem Material für Neugierige.

Die letzten Lebenszeichen gerade aus diesem Jahr sind schließlich die Remixe zu „Home Sweet Home“ von Smokin Jo mit Nicole Moudaber, „Volver A Ser Un Nino“ von Piek sowie „Impressed“ von Solee:

Solee – Impressed (Einmusik Remix) (2010) Progressive House / Minimal

Redaktion: JumperXl

  •