Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Charts

 

 

Charts August 2011

Vom 31. Juli 2011.

Platz 1
Purple Haze feat. Frederick – Timezone (Original Mix)

Purple Haze feat. Frederick – Timezone (Original Mix) Trance


Wenn Sander van Doorn ins Studio geht, um einen Vocaltrack zu produzieren, dann ist vorher schon eines sicher: es wird ein absoluter Kracher! Erst im März erschien der Hit “Love Is Darkness” mit Sängerin Carol Lee, der es in den electronic-base.de-Charts vom April souverän auf den ersten Platz geschafft hat.

Jetzt ist Sander als Purple Haze unterwegs und hat sich Frederic Möring-Sack, seines Zeichens deutscher Produzent für elektronische Musik, ins Boot geholt. Herausgekommen ist “Timezone” – ein Meisterwerk des progressiven Vocal Trance, das ähnlich wie “Love Is Darkness” eine gewisse Trauer verkörpert, dabei aber energiegeladen und erfrischend klingt.

“Timezone” ist die erste Vorabsingle eines neuen Sander van Doorn-Albums, das im September in die Plattenläden kommen wird.


Die weiteren Platzierungen sind wie folgt ausgefallen:

Platz 2
DIGITALmusikanten – Thrust

Platz 3
Arnej – Through The Darkness

Platz 4
Green & Falkner – Ceylan (Antillas & Dankann Remix)

Platz 5
Kyau & Albert – A Night Like This

Platz 6
Dash Berlin – Disarm Yourself (Filo & Peri Remix)

Platz 7
DJ Shog – Comeback (Dennis Sheperd Remix)

Platz 8
Ben Gold – Pandemic (Sied van Riel Remix)

Platz 9
Burufunk feat. 3PM & Hiroko – Better Than Nothing (Boom Jinx & Soundprank Dub)

Platz 10
Markus Schulz feat. Sir Adrian – Away (Artento Divini Remix)


Die Monatscharts von electronic-base.de spiegeln laut unserem Team die aktuell besten Songs des Monats wider. Die Reihenfolge der Platzierung richtet sich nach der Punktvergabe der Redakteure und Autoren. Es darf dabei für genau zehn Titel gestimmt werden. Der beste Song bekommt zehn Punkte, der schwächste einen. Jeder Punktwert darf nur einmal vergeben werden. Die Gesamtstimmen ergeben sich aus dem arithmetischen Mittelwert der Einzelstimmen.

Redaktion: Suleymann

  •