Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Veranstaltungen, Festivals und Messen

 

 

Paul van Dyk am Pier 54

Vom 31. Juli 2008.

Paul van Dyk wird auf seiner Vonyc Sessions Tour in New York City am Pier 54 auflegen. Der deutsche Ausnahme-Deejay spielt dabei extra ein fünf Stunden DJ-Set für die allererste Trance-Veranstaltung in einem Hafen.
[spoiler]
Paul van Dyk kommt seit nunmehr fünf Jahren nach New York City um dort im Central Park mit bis zu 10.000 Fans zu feiern. Dieses Jahr verlässt er den angestammten Ort im grünen Herzen New Yorks. Am wenige Meter entfernten legendären Pier 54 wird er bei einem einzigartigem Spektakel die Fans zum Tanzen zu bringen.

Hier könnt ihr euch das passende Lied “New York City” von Paul van Dyk anhören.

Paul van Dyk – New York City (2008)

Die Sommerbühne im Park, auf der der gebürtige Brandenburger sonst immer aufgelegt hatte, war technisch gesehen nicht mehr ausreichend für dieses große Spektakel. Für die technische Ausstattung am Pier 54 geht der Veranstalter Made Event nun neue Wege. Speziell für diesen Abend wurden eine Licht- und Soundkulisse entworfen, die nicht nur in New York City ihres gleichen suchen. Die Steuerung der Anlage kommt dabei auch nicht von ungefähr. Made Event, die auch die Shows von Armin van Buuren betreuen, regeln im Hintergrund das Geschehen und lassen den Fans die pure Musik zukommen.

Im Anschluss an den PvD-Gig wird es dann in der Webster Hall noch eine Aftershow-Party im Ibiziastyle geben. Tickets für beide Veranstaltungen bekommt ihr bei Made Event. Karten gewinnen könnt ihr mit ein Bisschen Glück bei trance.nu.

[/spoiler]

Redaktion: DrMephisto

  •