Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Charts

 

 

Die Monatscharts für den Juli

Vom 1. Juli 2008.

Platz 1 (11,64%):
Markus Schulz feat Dauby – Perfect (Agnelli & Nelson Remix)

PLATZ 1: Markus Schulz feat Dauby – Perfect (Agnelli & Nelson Remix) (2008)

[spoiler]
“Perfect” ist eine Singleauskopplung aus dem 2007er Album “Progression”, die typisch für Markus Schulz ist. Es handelt sich um einen Progressive Trance Track mit weichen Vocals von der Sängerin Dauby Talles, der Frau des Deejays und Produzenten Noel Sanger.
Der uns vorliegende “Agnelli & Nelson Remix” hat electronic-base.de überzeugt. Druckvoll gestaltete Bässe und implementierte Gesangsbrocken führen nach langer Einleitung zum melodischen Break. Dieser geht nach und nach in einen Uplifting-Sound über und entfaltet sich zur Markus Schulz typischen Flächenmelodie. Geiler Sound, geiler Track, Markus Schulz eben.

Markus Schulz ist ein deutschstämmiger Deejay der in Miami (Florida) in den USA lebt. In der Trance- und Progressive-Szene hat er sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe etabliert. Mit Titeln wie “Without You Near” mit Departure und “First Time” mit Anita Kelsey hat er sich bereits einen Namen machen können. Schulz erreichte darüber hinaus durch seine beliebte Radioshow “Global DJ Broadcast” einen weltweit enormen Bekanntheitsgrad.
Coldharbour Recordings, sein eigenes Label, gründet er 2005 und veröffentlicht das Album “Without You Near”, 2007 den Nachfolger “Progression”. Im gleichen Jahr wird Markus Schulz vom renommierten britischen DJ Magazin “DJ Mag” auf Platz 13 der beliebtesten Deejays weltweit gewählt.


Die weiteren Platzierungen sind wie folgt ausgefallen:

Platz 2 (8,73%):
Dave 202 – Louvre

Platz 3 (8,00%):
Booka Shade – Karma Car

Platz 4 (7,64%):
Kaliber – Kaliber 18.1

Platz 5 (je 7,27%):
Robert M – I Love House
Arias – Tutu (Orginal Mix)
Funabashi pres. Saltwater – The Legacy 2.0 (Alex M.O.R.P.H’s Big Drop)

Platz 8 (6,55%):
Andy Blueman – Time To Rest (Daniel Kandi Bangin’ Mix)

Platz 9 (6,18%):
Tiesto pres. Allure feat. Julie Thompson – Somewhere Inside

Platz 10 (5,82%):
Apparat – Fractales


Die Monatscharts von electronic-base.de spiegeln laut unserem Team die aktuell besten Songs des Monats wider. Die Reihenfolge der Platzierung richtet sich nach der Punktvergabe der Redakteure und Autoren. Es darf dabei für genau zehn Titel gestimmt werden. Der beste Song bekommt zehn Punkte, der schwächste einen. Jeder Punktwert darf nur einmal vergeben werden. Die Gesamtstimmen ergeben sich aus dem arithmetischen Mittelwert der Einzelstimmen.

[/spoiler]

Redaktion: Suleymann

  •