Hallo Leser: | Passwort vergessen?

Künstler und DJs

 

 

Jan Johnston mit unbeschreiblicher Stimme

Vom 5. August 2008.

jan johnston portaitJan Johnston, eine Frau mit Charme, Energie und viel Gefühl für die Musik. Die britische Sängerin entdeckte für sich die elektronischen Beats und Klangwelten zu Beginn der 90er Jahre. Eine wunderschöne Stimme hat sie, was dazu beitrug, dass viele Songs absolute Hits wurden. Die Liste dieser Songs ist lang und viele internationale Deejays reißen sich darum, mit ihr einen Song zu produzieren.
[spoiler]
Natürlich freute sich die englische Sängerin über so manches Angebot und es endstanden unter anderem „Mercury & Solace“, „Remember“ oder „Dreaming“ mit Brian Transeau (BT), „Skydrive“ zusammen mit Freefall, „Like A Friend“ oder der bekannte Hit „Nothing but You“ in Zusammenarbeit mit Paul van Dyk, „Love Will Come“ mit Tiesto und „Delerium“ mit mit dem alten Deejay-Hasen Paul Oakenfold. Die Liste könnte noch endlos weiter geführt werden.

Jan Johnston liebt einfach die Musik. Aus diesem Grund hat sie auch alleine wunderschöne Songs produziert. Der Tack „Paris“ war der erste Hit, gefolgt von “Silent Words” und “Calling Your Name”. Das sind aber nicht die Einzigen. Aktuell hat sie es mit dem stimmungsvollen Song „Rush“ in unseren Charts nur auf den fünften Rang geschafft. Doch ich möchte euch hier „Beautiful“ vorstellen, der schon seit längerer Zeit sehr angesagt ist:

DJ Shah meets Jan Johnston – Beautiful (Original Mix) (2008)

Ihre Songs haben einfach etwas Charakteristisches und werden stark durch ihre warme und klare Stimme unterstrichen. Die Unzahl der Hits bestätigt es einfach. Mal schauen, was die nächste Zeit bringt. Bleiben wir einfach gespannt. Ich bin mir sicher, dass Jan Johnston uns bald wieder mit einem besonderen Song verzaubern wird.

[/spoiler]

Redaktion: JumperXl

  •